Rafik Schami
Mit fremden Augen
Tagebuch über den 11. September, den Palästinakonflikt und die arabische Welt
Taschenbuch
158 Seiten

ISBN 9783423132411
Euro 9,90 [D] 10,20 [A]

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb BRD, weitere Infos

Rafik Schami

Mit fremden Augen

»Der Palästinakonflikt ist nicht irgendein Konflikt. Er ist die Wunde, die mein Leben schmerzhaft begleitet und prägt. Und so, wie jeder Araber ein Stück Wüste mit sich trägt, tragen viele Araber und Juden diese Wunde mit sich. Auch wenn ich seit über dreißig Jahren in Deutschland in Sicherheit und Frieden lebe, meldet sich dieser Konflikt Woche für Woche mit Hartnäckigkeit zurück.«

Rafik Schamis sehr persönlich und poetisch geschriebene Tagebuchnotizen umfassen den Zeitraum von Oktober 2001 bis Mai 2002. Sehr direkt und kritisch beleuchtet er wichtige Aspekte der Terroranschläge vom 11. September, des Palästinakonflikts und der arabischen Welt und entwirft dabei ein buntes Kaleidoskop nachdenklicher, aber auch humorvoller und ironischer Impressionen - getragen vom Wunsch nach einer friedlichen Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern.